Sanierungskonzept für die Wohnungen „An der Weiße“ und das Verwirrspiel der Lokalpresse

  Leerstand und Verfall organisieren, bis die Presse ihr Lieblingswort bringen kann: „Schandfleck“. Aber auch die DDR-Plattenbauten aus den 80ern gehören zu Arnstadts Geschichte. Und sanieren ist immer klüger als Abriss und Neubau, das lehren uns die Erfahrungen des modernen Städtebaus // „Kuschels Verwirrspiel um Sanierungspläne für die Weiße“ – so lautete am 4.März 2016 der Aufmacher…

Kein Scherz: Atommülldeponie ins Gera- oder Ilmtal ?

Eine neue wissenschaftliche Untersuchung schlägt neben Mühlhausen und Nordhausen auch „den Raum Arnstadt und Stadtilm“ als geeigneten Standort für atomaren Endmüll der Atomrepublik Deutschland vor. Diese Studie ist seit einem halben Jahr abgeschlossen. Erst jetzt wird die Öffentlichkeit informiert. (Foto: Castor-Transport im Wendland 2011: verstrahlte Hochsicherheitszone / Jens Petermann) // Die am 18. November 2015…

Schlammschlacht versus Verantwortung

Es muss einiges zusammen kommen, wenn sich eine 2/3 Mehrheit des Stadtrates, bestehend aus 21 Mitgliedern von vier der fünf im Stadtrat vertretenen Fraktionen, zusammenfindet und beschließt, die wahlberechtigte Bevölkerung über die Zukunft des Bürgermeisters abstimmen zu lassen. Die Frage lautet: Sind sie für die Abwahl des Bürgermeisters und damit für die Zukunft der Stadt Arnstadt? Im Jahre…