Willibald Alexis (1798–1871)

Ein Arnstädter Original, wenngleich nicht „original Arnscht“. Eher ein Exilant. Alexis wählte Arnstadt als Zufluchtsort, nachdem die 48er Revolution in Berlin gescheitert war, um sich als Publizist nicht der fortwährenden preußischen Zensur auszusetzen. Anni Carlsson urteilte 1983 in ihrer Schrift „Wilibald Alexis – Ein Bahnbrecher des Deutschen Romans“ über sein Werk und seine Aktualität bis…

Denkmalpflege und die Bauten der Moderne in Thüringen

Im Uhrzeigersinn von links oben: Ausstellungspavillon der Wartburg-Automobilwerke (Eisenach) von Günther Wehrmann (Foto: Archiv Horst Ihling), Garagenbau zum Haus des Volkes (Probstzella) von Alfred Arndt, Milchhof Arnstadt von Martin Schwarz (Urheber unbekannt) // Gemeinsam war Architekten, Planern und Künstlern im Staatlichen Bauhaus in Weimar und seinem Wirkungsfeld der gezielte Bruch mit den gestalterischen und sozialen Konventionen der in…

Hurra, hurra, das Nagelbrot ist wieder da!

So schaut das Echte Nagelbrot aus: flach, dunkel, grobkrustig, offenporig, unregelmäßig. Ein Prachtexemplar vom Samstag, den 21.Mai 2016 //   „Die Bäcker verschwinden. An ihrer Stelle verbreiten sich „Aufbäcker“. Sie verfügen über keine Backstuben, nur über Öfen, um Teiglinge fertig zu backen“ (DIE ZEIT vom 19. Mai 2016) // „Was hat diese ganze Fachwerk-Saniererei für…

In Memoriam Helga Liebhäuser // Die leise Kämpferin

Wer Helga Liebhäuser mit roten, wehenden Locken, anmutig und elegant mit ihrem Rolli durch die Stadt kurvend traf, musste sie nicht kennen, um zu ahnen, welche Kraft und Entschlossenheit von ihr ausging. Wer sie kannte, schätzte und liebte – und durch ihr vielfältiges Engagement sind das viele – wußte, worauf sich ihre Entschlossenheit fokussierte: Selbstbestimmt…

Nicht abwarten – jetzt handeln!
„Brief der 21“ an die Arnstädter Bürgerinnen und Bürger – PDF-Download

// Download als PDF hier: Brief der 21 an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Arnstadt // Mit dem „Brief der 21“ nähert sich der (Ab-)Wahlkampf seinem Abschluss. Es ist eine gemeinsame Erklärung von über 2/3 der von uns gewählten Repräsentanten der Bürgerschaft, welche noch einmal verdeutlicht und zusammenfasst, warum es so wie unter Dill nicht weitergehen kann –…

Starke Stimmen aus der Arnstädter Bürgerschaft

Nach der Bürgerversammlung im Theatercafé am 19.01.2019 erreichen uns mehrere Wortmeldungen, zum Beispiel von Günther Walther, gebürtiger Arnstädter und kritischer Teilnehmer an der Diskussion gestern Abend: „Wenn „die“ unten nicht mehr wollen, und „der“ oben nicht mehr kann, dann haben wir eine revolutionäre Situation“ …- so möchte ich die Situation in unserem Rathaus beschreiben. Ehrlich bekenne…

Presseerklärung zur Anzeige wegen übler Nachrede

Presseerklärung zur Anzeige des Bürgermeisters wegen Verleumdung gegen das Abwahlbündnis Arnstadt-wohin bzw den presserechtlich Verantwortlichen, Dr. Jan Kobel Bürgermeister Dill entzieht sich seiner Verantwortung Wir bedauern, dass der amtierende Bürgermeister der Stadt Arnstadt die politische Auseinandersetzung um seine Abwahl auf eine juristische Ebene zieht. Wir bewerten diese Anzeige als den Versuch, politische Kontrahenten zu kriminalisieren, anstatt…

Der Neuer Arnstädter Anzeiger ist da _ Ausgabe 1/2016

// Download:  NAA_Nr.2_16-01-16.web// Die wichtigsten Inhalte von www.arnstadt-wohin.de gedruckt. Der NEUE ARNSTÄDTER ANZEIGER ist am 16.01.2016 sechsseitig erschienen. Mit brandneuen Artikeln. Die Themen: Seite 2 / Haushalt & Kultur > Erfolg und Bedeutung des Theaters im Schlossgarten / von Dr. Reinhard Köhler > Die Abwicklung des Theaters in Schritten – eine Chronologie Seite 3 / Städtisches Leben > Wollen wir das? Arnstadts Zukunft unter…